Kurzzeitpflege für Kinder Drucken
Geschrieben von: Administrator   
Pflegebedürftige Kinder sollen in Einrichtungen, die auf ihre besonderen Bedürfnisse ausgerichtet sind, versorgt werden können. Dies ist regelmäßig in Einrichtungen der Altenpflege nicht der Fall und für das Kind nicht zumutbar. Kinder, die auf Kurzzeitpflege angewiesen waren, konnten daher nach dem bisher geltenden Recht in der Praxis häufig ihren Anspruch auf Kurzzeitpflege in zugelassenen Einrichtungen nicht nutzen. Um diese Versorgungslücke zu schließen, ist deshalb die Kurzzeitpflege für pflegebedürftige Kinder unter 18 seit der Pflegereform 2008 auch in anderen geeigneten Einrichtungen möglich, die nicht durch Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen zur Kurzzeitpflege zugelassen sind, zum Beispiel in Einrichtungen der Behindertenhilfe oder ähnlich geeigneten Versorgungsstätten.